Online-Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“

Mit seiner Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“ stellt das LabüN seinen Trägerverbänden Verfahren und ergänzende Informationen online zur Verfügung. Die Plattform dient der besseren Vernetzung im Bereich der Verbändebeteiligung und ist ein weiterer Baustein zum Internet-basierten Arbeiten vor dem Hintergrund einer stetig zunehmenden Digitalisierung der Beteiligungsverfahren. Sie entstand im Rahmen eines vom Umweltbundesamt und Bundesumweltministerium geförderten Projekts des Unabhängigen Instituts für Umweltfragen (UfU) und wird seit Jahren auch erfolgreich von den Landesbüros in Berlin und Brandenburg eingesetzt. Anhand der Plattform…

  • können Sie sich zu unterschiedlichen Verfahren (bzw. Vorgängen) per interaktiver Landkarte und Verfahrensarchiv informieren,
  • finden Sie verschiedenste Dokumente, die zu Verfahren veröffentlicht wurden – darunter auch Stellungnahmen und Pressemitteilungen,
  • können Sie anderen Interessierten Hinweise auf Verfahren per E-Mail-Funktion, Facebook und Twitter zukommen lassen,
  • finden Sie darüber hinaus hilfreiche FAQs, Tipps für Ihre Arbeit und vieles mehr.

Wir schulen Sie in der Handhabung:
Damit Sie alle Kniffe und Tricks zur Nutzung der Plattform erfahren, haben wir für Sie zweierlei Angebote:
1.) Kommen Sie zu einer unserer Schulungen. Informationen zum aktuellen Schulungsangebot erhalten Sie hier: www.labuen.de/schulungen/
2.) Laden Sie uns in Ihre Orts-/Kreisgruppe ein. Auch hier erklären wir Ihnen gerne die Handhabung der Plattform.

Ihre Ansprechpartnerin für Schulungen und Vorträge zur Plattform ist Julia Günther: E-Mail: julia.guenther@labuen.de, Tel: 0511 / 84 86 73 8 -0, Fax: 0511 / 84 86 73 8 -9

Und hier geht´s zur Plattform:
Vorab ein wichtiger Hinweis: Aus Gründen des Urheberrechts sind viele Dokumente auf der Plattform für Sie nur dann sichtbar, wenn Sie sich als Verbandsmitglied auf der Plattform registrieren. Daher raten wir Ihnen unbedingt zu diesem Schritt. Sobald Sie sich registriert haben, prüfen wir Ihre Verbandszugehörigkeit und schalten Sie dann als registriertes Mitglied frei. Dies kann ein paar Tage dauern, daher bitten wir hier um Ihre Geduld und dann steht Ihrem Arbeiten mit der Plattform nichts mehr im Wege.
Über folgenden Link gelangen Sie zur Plattform. Gehen Sie dann bitte die unten angegebenen Schritte zur Registrierung:

https://www.umwelt-beteiligung-niedersachsen.de/

Bitte gehen Sie folgende Schritte:

  1. Klicken Sie auf der Plattform oben rechts auf das Wort „Registrieren“.
  2. Sie gelangen dann auf die Seite „BENUTZERKONTO“. Tragen Sie dort bitte Ihre Daten ein. Tragen Sie insbesondere in das Feld „UNTERGLIEDERUNG“ Ihren Naturschutzverband ein, in dem Sie Mitglied sind. Setzen Sie unten die Haken zu „Nutzungsbestimmungen“ und „Datenschutz“ und klicken Sie dann das grüne Feld „NEUES BENUTZERKONTO ERSTELLEN“.
  3. Das System schickt nun eine automatische Nachricht an Ihre E-Mail-Adresse. Die Nachricht enthält einen Bestätigungslink, der Sie auf die Plattform führt. Auf der Plattform können Sie nun ein Passwort festlegen.
    Hinweis: Tatsächlich kann Ihre Freischaltung für den internen Nutzerbereich wie erwähnt wenige Tage dauern, da das LabüN Ihre Verbandszugehörigkeit prüft. Ist dies erfolgt, erhalten Sie den umfänglichen Zugang zum System und können Dokumente zu Verfahren sehen und lesen.

Haben Sie Fragen?
Fragen und Anregungen zur Plattform nehmen wir gerne entgegen.
Das LabüN erreichen Sie unter: info@labuen.de

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit unserer Beteiligungs-Plattform.
Ihr LabüN-Team