Im Rahmen unseres Angebots „LabüN vor Ort“ kommen wir auf Anfrage Ihrer Orts-/Kreisgruppe zu Ihnen. Voraussetzung für dieses Angebot ist die Bereitstellung einer Räumlichkeit durch Ihre Gruppe, eine Mindestteilnehmerzahl von acht Personen sowie die Einladung von Mitgliedern aller vier Trägerverbände des LabüN (diese erfolgt über das LabüN). Finden sich in Ihrer Orts-/Kreisgruppe genug Personen, die sich für ein bestimmtes Thema interessieren, rufen Sie uns einfach an und wir vereinbaren einen Termin für eine Schulung bei Ihnen vor Ort. Sie können aus dem folgenden Themenangebot wählen oder sich mit einem Schulungsvorschlag an uns wenden. Wir werden dann gerne prüfen, ob und wie sich Ihr Vorschlag umsetzen lässt.

Mögliche Schulungsthemen sind:

  • Gute Stellungnahmen schreiben
  • Umwelt- und Naturschutzbelange in der Bauleitplanung
  • Ablauf von Planungsverfahren und Beteiligungsmöglichkeiten
  • Rund um die UVP: UVP-Pflicht, Ablauf der UVP, UVP-Bericht, Verhältnis zu anderen Umweltprüfverfahren
  • Eingriffsregelung, UVP/SUP, besonderer Artenschutz, FFH-Verträglichkeitsprüfung – Worum geht es und was sind die Unterschiede?

Abendvorträge

Auf Wunsch Ihrer Kreis-/Ortsgruppe bieten wir Vorträge über von Ihnen gewünschte Themen (im Rahmen unserer Kapazitäten) innerhalb der Woche als Abendveranstaltung bei Ihnen vor Ort an (ca. zwei Stunden). Voraussetzung für dieses Angebot ist die Bereitstellung einer Räumlichkeit durch Ihre Gruppe sowie eine Mindestteilnehmendenzahl von acht Personen.

Einführung in die Online-Plattform

Auch die Einführung in unsere Online-Plattform „Beteiligung in Umweltfragen“ bieten wir auf Wunsch Ihrer Kreis-/Ortsgruppe bei Ihnen vor Ort an. Im Rahmen einer Abendveranstaltung von ca. 2 Stunden stellen wir die Online-Plattform vor und bieten Ihnen die Möglichkeit, gemeinsam mit uns die verschiedenen Funktionen der Plattform zu testen.

Da der Verfahrensversand ab dem 1. Juli 2020 über unsere Online-Plattform erfolgen wird, kann dieses Schulungsangebot Ihnen den Umgang mit der Plattform erleichtern. So können Sie sich selbst auf der Plattform über Verfahren in Ihrer Umgebung informieren und die entsprechenden Unterlagen abrufen.